content-page.php

Nominierte 2018

 

 

 

Die TOP 10 des Förderpreisjahres!

An dieser Stelle finden Sie ab Mai 2019 die Kurzporträts der Nominierten im Wettbewerb 2019.

Hier die zehn Nominierten des ARD/ZDF Förderpreises »Frauen + Medientechnologie« 2018 in alphabetischer Reihenfolge 

 

  • Miriam Böhm: Aspekte der objektbasierten Rundfunkproduktion – am Beispiel des EU-Forschungsprojekts ORPHEUS im Bayerischen Rundfunk. Bachelor, Hochschule der Medien Stuttgart
    ZUM PORTRAIT

 

  • Cordula Heithausen: Coding of Higher Order Motion Parameters for Video Compression. Dissertation, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
    ZUM PORTRAIT

 

  • Lisa Ihde: Konzepte und Techniken zur Mixed-Reality-Visualisierung von Massiven 3D-Punktwolken. Bachelor. Universität Potsdam
    ZUM PORTRAIT

 

  • Aruscha Kramm: Barrierefreiheit in mobilen Applikationen – Implementierung einer Sprachsteuerung. Bachelor. Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
    ZUM PORTRAIT

 

  • Theresa Körner: Automatisierter Journalismus. Wo steht er heute und was wissen die Leser? Master, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
    ZUM PORTRAIT

 

  • Thea Schrenk: Konzeption und Implementierung einer prozessorientierten Darstellung in der Überwachung verteilter Systemumgebungen. Untersuchung der Anforderungen, Möglichkeiten und Grenzen der Effizienzsteigerung. Master, Hochschule RheinMain Wiesbaden/Rüsselsheim
    ZUM PORTRAIT

 

  • Lara Schwenner: The influence of social bots on sensemaking in social media crisis communications via Twitter. Master, Universität Duisburg-Essen
    ZUM PORTRAIT

 

  • Sandra Severin: Anforderungsanalyse für die Optimierung der ZDF-Medienproduktionsabläufe mittels Zentralem Ingest unter Anwendung von Systems Engineering. Master, Technische Universität Ilmenau
    ZUM PORTRAIT

 

  • Juliane Turzynski: Zeitliche Alignierung von Audiodaten und Transkripten mit Abweichungen. Master, Technische Hochschule Köln
    ZUM PORTRAIT

 

  • Alexandra Wahl: Design und Prototypentwicklung eines Editors zum Erstellen von Presets in objektbasierten Audioszenen. Bachelor, Technische Universität Ilmenau
    ZUM PORTRAIT