content-page.php

Der Teilnahme-Test

Erfüllen Sie die Voraussetzungen?

 

  1. Hat das Thema Ihrer Abschlussarbeit einen klaren technischen Bezug zu Fernsehen, Hörfunk oder Online-Medien?
  2. Sind die Ergebnisse Ihrer Abschlussarbeit in der audiovisuellen Medienproduktion und -distribution praktisch nutzbar?
  3. Sind Sie die alleinige Autorin der Arbeit?
  4. Haben Sie Ihre Abschlussarbeit (Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- oder Doktorarbeit) an einer deutschen, österreichischen oder schweizerischen Hochschule zwischen 1. Oktober 2020 und 28. Februar 2023 eingereicht?
  5. Wurde Ihre Abschlussarbeit von einem/r Betreuer/in begutachtet, bzw. können Sie ein Gutachten bis 28. Februar 2023  einreichen?

Können Sie alle Fragen mit „JA“ beantworten, dann bewerben Sie sich ab 01. November 2022 hier für den Wettbewerb 2023.

JETZT BEWERBEN

 

Noch unsicher? – Werfen Sie einen Blick auf die Kurzvorstellungen unserer bisherigen Preisträgerinnen und Nominierten!
Dort sehen Sie das breite technische Themenspektrum, in dem sich mögliche Arbeiten für den Förderpreis bewegen können.

Oder nehmen Sie zur Beratung Kontakt zu uns auf:

ARD/ZDF Förderpreis
»Frauen + Medientechnologie«
Monika Gerber
Wallensteinstr. 121
D-90431 Nürnberg
Telefon + 49 911 9619 495
info@ard-zdf-foerderpreis.de